Einfach zu haben
Originaltitel: Easy A

Komödie
USA, Verleih: 18.05.2011
Verlag: Sony

FSK 12FSK ab 12 freigegeben, Länge: 89 Minuten

Regie: Will Gluck
Darsteller: Emma Stone, Pam Badgley, Amanda Bynes, Thomas Haden Church, Lisa Kudrow, Stanley Tucci

Bonusmaterial: Gag Reel,Emma Stones Castin Aufnahmen,Audiokommentar
Referenzen: Clueless
Trailer: http://www.sony.de

Wertung: 5/6 sternsternsternsternstern

Einfach zu haben
In dieser charmanten, von der Kritik gefeierten Erzählung über die Macht von Ruf und Gerüchten wird das unauffällige Dasein von Olive (Emma Stone), einer unscheinbaren Highschool-Schülern, über Nacht auf den Kopf gestellt, als sie die Gerüchteküche entschlossen dazu nutzt, ihren sozialen Status zu verbessern.
Damit bringt sie nicht nur ihre Schulkameradinnen (Amanda Bynes, Aly Michalka) gegen sich auf, sondern versetzt auch das Schulamt, samt ihrem Lieblingslehrer (Thomas Haden Church) und der zerstreuten Beratungslehrerin (Lisa Kudrow), in helle Aufruhr. Mit Unterstützung ihrer irrwitzig schrulligen Eltern (Stanley Tucci, Patricia Clarkson) und ihrem Langzeitschwarm (Penn Badgley) versucht Olive, sich mit ihrem neuen, zweifelhaften Ruf anzufreunden und den Klatschmäulern das Maul zu stopfen.


Gottseidank wurde ich von einer 08/15 Teeniekomödie verschont, die nichtssagend mit platten Witzen und einem Väkalhumor unterhalb der Gürtellinie aufwartet.
Beim Anschauen des Filmes habe ich mich wie in einer Zeitmaschine gewähnt, zurückversetzt in die guten alten 80 Ziger Jahre meiner Teenagerzeit. Als dann im Film noch auf die guten alten Klassiker wie „Breakfast Club“ oder „Ferris macht blau“ hingewiesen wurde, dankte ich gedanklich dem Regisseur und dem Autor der Geschichte für dieses Kleinod an Komödie. Beide schaffen den Sprung intelligente Unterhaltung mit Teeniekomödie zu kombinieren, so dass sich nicht nur Jugendliche mit dieser Problematik, dem Witz identifizieren können. Wunderbar ist auch die Besetzung, die bis in kleinste Rolle einfach perfekt ist und mir diese Hommage an die guten alten John Hughes Filme verschönert hat. Warum nicht mehr solcher charmanten Komödien a la „Einfach zu haben“, viele Zuschauer, Käufer würde es mit Sicherheit honorieren.

Mario (12.06.2011)

Icon
videotests.de
dvdcentrum.de

©2001–2017